logo r m hamann

M&R Hamann in Chemnitz

Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen der Firma M&R Hamann Entwicklung, Fertigung und Vertrieb 1.0

1. Allgemeiner Geltungsbereich

1.1.
Die nachstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für die gesamten Geschäftsverbindungen mit unseren Kunden. Abweichende oder ergänzende Bedingungen unserer Kunden, sind soweit wir sie nicht ausdrücklich anerkannt haben, für uns nicht verbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen oder in Kenntnis entgegenstehender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltslos ausführen.
1.2.
Mit der Bestellung akzeptiert der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen gelten ausdrücklich als ausgeschlossen, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt
1.3.
Vertreter, Beauftragte oder Reisende besitzen keine Abschlussvollmacht. Mit Ihnen getroffene Vereinbarungen werden erst nach unserer schriftlichen Bestätigung verbindlich.

2. Angebote

2.1.
Unsere Angebote sind stets freibleibend, solange sich nichts anderes ergibt.
2.2.
Die in Katalogen, Webseiten, oder Prospekten gezeigte Maße, Gewichte, Farben, Abbildungen, Beschreibungen und sonstigen Angaben dienen nur als Richtlinie und werden nur dann verbindlich, wenn wir dies schriftlich bestätigen.

3. Aufträge

3.1.
Aufträge gelten erst, wenn sie schriftlich von uns bestätigt werden. Alle eventuellen mündlichen Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
Wir bestätigt dem Kunden den Eingang der Bestellung und deren Einzelheiten per EMail. Diese Bestätigung stellt keine Annahme der Bestellung dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung bei M & R Hamann Entwicklung, Fertigung & Vertrieb eingegangen ist. Bestellungen sind nur möglich, wenn der Kunde die im Rahmen der Bestellung abgefragten persönlichen Daten vollständig und richtig angibt. Der Kunde ist für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe seiner personenbezogenen Daten verantwortlich.
3.2.
Bei der Erstbestellung des Kunden, behalten wir uns das Recht der Vorkasse für den Auftrag vor.
3.3.
Eine gewünschte Änderung oder Stornierung eines bestehenden Auftrages kann nur so lange berücksichtigt werden, wie mit der Herstellung, dem Zuschnitt, der Bearbeitung oder der Bestellung des notwendigen Materials noch nicht begonnen worden ist.
Eine Abrechnung nach dem geleisteten Aufwand ist nur dann möglich, wenn zusätzlich zu den Kosten eine Aufwandentschädigung von 30% des Auftragswertes in Rechnung gestellt wird.

4. Preise

4.1.
Die Preise sind ab Werk bez. nach Vereinbarung, frei Firmenadresse, incl. Verpackung nach objektiven Gesichtspunkten bestimmt. Zoll, Versicherungen, oder ähnliches sind schriftlich zu vereinbaren, sonst geht dies zu Lasten des Kunden.
4.2.
Sollte nach Abschluss des Vertrages Kostensenkungen oder Kostenerhöhungen, insbesondere aufgrund von Lohnerhöhungen bzw. Materialpreiserhöhungen eintreten, so behalten wir uns eine entsprechende Preisangleichung vor. Diese Änderungen werden wir auf Verlangen des Käufers nachweisen.
4.3.
Unsere Preise verstehen sich ohne Umsatzsteuer, diese wird in den Rechnungen gesonders ausgewiesen. Die Höhe der Umsatzsteuer richtet sich nach dem am Tag der Lieferung geltenden gesetzlichen Steuersatz.

5. Zahlungen

5.1.
Die Zahlungsbeträge sind, wenn nichts anderes vereinbart, innerhalb von 14 Tagen ab dem Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar.
5.2.
Bei Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basisznssatz (§247 BGB) fällig.
5.3.
Sogenannte Garantie- und Gewährleistungsrückbehalte des Käufers, sind nur bis zum Vertragsabschluss verhandelbar.
5.4.
Vertreter, Beauftragte oder Reisende besitzen keine Inkassovollmacht.

6. Schlussbestimmungen

6.1.
Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen M&R Hamann Entwicklung, Fertigung & Vertrieb und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts (CISG).
6.2.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.